039268 - 951 0

Westeregeln

Vorschaubild

Eine recht abwechslungsreiche Geschichte lässt sich in der Ortschronik nachlesen. Am 7. Juni 941 wurde Westeregeln erstmals in einem Schriftstück genannt, dabei handelte es sich um eine Schenkungsurkunde Ottos I. Bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts standen die Einwohner unter kirchlicher Fron, wobei einmal das Kloster Gernrode und dann das Erzbistum Magdeburg die Höhe der Abgaben bestimmte. 1680 fiel man an Preußen.

Aus dem seit dem Mittelalter reinen Bauerndorf entwickelte sich ab 1834 ein kleiner Industrieort. Damals begann man hier mit der Erschließung eines Braunkohlentagebaus; 1876 trieb man dann auch noch Förderstrecken für den Kalibergbau in die Erde. Erst nach dem 2. Weltkrieg wurde die Förderung eingestellt. Eine Gipshütte sorgte für eine weitere Art des täglichen Broterwerbs.

Zu den Anhaltepunkten in Westeregeln gehören heute die evangelische Kirche, deren Turm ins 12. Jahrhundert zurückdatiert und ihr Kirchenschiff, das 1834 unter Einfluss des berühmten preußischen Baumeisters Schinkel entstanden ist, weiterhin die sehenswerte katholische Kirche (1930 erbaut), die gut erhaltenen Torbögen zahlreicher Gehöfte und eine noch funktionierende historische Ziegelei.


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Ferienevent im Kindertreff Westeregeln

(30.04.2019)

Westeregeln/Magdeburg. Auch in den Osterferien wurde es den Mädchen und Jungen des Kindertreffs Westeregeln nicht langweilig. Sie unternahmen mit einigen Eltern einen Ausflug zum Indoorspielplatz Schatzhöhle Magdeburg.

 

Dass Unternehmen Geld für öffentliche Zwecke bereitstellen, ist für viele Bereiche des Lebens ein absoluter Segen. Durch die Spende von der Salzlandsparkasse durch den Verkauf der Kalender wäre der Ausflug in den Osterferien gar nicht möglich gewesen. Die Kinder aus dem Kindertreff Westeregeln bedanken sich.

Foto zu Meldung: Ferienevent im Kindertreff Westeregeln

Neuanfang im Jugendclub Westeregeln

(10.04.2019)

Neuanfang im Jugendclub Westeregeln

 

Der Aufruf im Internet nach interessierten Jugendlichen, die im Jugendclub Westeregeln mitwirken wollen, zeigte großes Interesse. Nach einem Treffen im Jugendclub mit dem Bürgermeister Axel Großheim, wurde kurzer Hand ein Clubrat gegründet, der die Organisation im Objekt übernimmt. Der Clubrat steht im Kontakt mit dem Bürgermeister, um anstehende Probleme gemeinsam aus der Welt zu schaffen.

 

Die Jugendlichen organisierten in den letzten Tagen mehrere Arbeitseinsätze. Innen und Außen wurde der Club auf Vordermann gebracht. Das Gelände wurde in Eigenregie der Jugendlichen komplett neu eingezäunt.

 

Zum Neustart konnte der Bürgermeister einen nagelneuen Profi Kickertisch für den Jugendclub übergeben. Dieser wurde von der Firma AluDoorTec GmbH, 39387 Oschersleben gesponsert.

Foto zu Meldung: Neuanfang im Jugendclub Westeregeln

Jetzt wird's ernst: Vollsperrung in Westeregeln

(29.03.2019)

Es wurde bereits mehrfach berichtet. Ab Montag 01.04.2019 ist der Kreuzungsbereich Breite Str./Lindenstraße/Thälmannstr./Maxim-Gorki-Str. in Westeregeln dicht. Die Bauarbeiten am zukünftigen Kreisverkehr beginnen. Alle Umliegenden Ortsstraßen sind für alle Einwohner befahrbar. Es gibt innerhalb der Ortslage keine vorgeschriebe Umleitungsstrecke. Nur für den auswärtigen Durchgangsverkehr wird eine weiträumige Umleitung ausgeschildert.

 

Busverkehr: Die Linie 156 wird ab 02.04.2019 auf Grund der Baumaßnahme geändert. Es entfallen die Haltestellen „Wartehalle“ in der Breiten Str. Dafür stehen Ersatzhaltestellen in der Schillerstraße. Alle anderen Haltestellen in Westeregeln werden natürlich auch angefahren. Fahrplanänderungen wird es ab 02.04.2019 geben. Den geänderten Fahrplan können sie hier herunterladen.

 

Der Bürgermeister hofft, dass auch diese große Einschränkung ohne große Komplikationen verläuft. Die Erreichbarkeit durch Rettungsdienste, Post und Müllabfuhr im Baustellenbereich ist in Absprache mit dem Bauunternehmen geklärt, sagt Bürgermeister Axel Großheim.

[Neuer Fahrplan Linie 156 ab 02.04.2019]

Foto zu Meldung: Jetzt wird's ernst: Vollsperrung in Westeregeln

Kindersachenbörse: Gute Sachen für wenig Geld

(03.03.2019)

Westeregeln. „Es war schon vor der offiziellen Eröffnung viel los. Damit habe ich nicht gerechnet“, freut sich Julia Rothe. Sie organisierte und leitet die Kindersachenbörse am Sonntag 03.03.2019 in der Sporthalle Westeregeln. Bereits nach 9.00 Uhr haben die ersten Besucher schon an den Verkaufstischen gestanden und gekauft – obwohl die Börse offiziell erst 10.00 Uhr öffnete.

 

Kinder wachsen sehr schnell. Immer wieder benötigen sie neue Kleidung, Schuhe und auch etwas zum Spielen. Aber genauso schnell sind sie wieder aus ihren alten Kleidern herausgewachsen. Wohin aber mit diesen nur kurz getragenen Kindersachen? „Da entstand die Idee der Kindersachenbörse“ so Julia Rothe.

 

Und es soll auch keine Eintagsfliege sein. Julia plant so eine Börse in Zukunft zweimal im Jahr. Einmal im Frühjahr und eine Börse im Herbst. Auch die Gemeinde Börde-Hakel profitiert von Ihrem Arrangement. Denn die Standgebühren, die von allen Anbietern gezahlt wurden, fließen zu 100 % als Spende in eine Einrichtung im Ort. Dieses Mal können sich die Frauen des Frauentreffes Westeregeln freuen.

Foto zu Meldung: Kindersachenbörse: Gute Sachen für wenig Geld

Mitgestalten im Jugendclub

(27.02.2019)

Westeregeln/Etgersleben. Es ist mir ein großes Anliegen unseren Kindern und Jugendlichen die besten Möglichkeiten zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu bieten.

 

Es gibt in der Gemeinde Börde-Hakel fünf Treffpunkte für Kinder und Jugendliche. Leider ist das Leben in zwei Einrichtungen „eingeschlafen“. Gemeint ist der Jugendclub in Etgersleben und der Jugendclub in Westeregeln. Für diese beiden Einrichtungen suche ich engagierte Jugendliche aus Etgersleben und Westeregeln, die Interesse haben bei der Organisation in einer der beiden Einrichtungen mitzuwirken.

 

Einfach dabei sein. Wenn die Schule aufhört, fängt das Leben in Kinder- und Jugendeinrichtungen an. Von Sport- und Kreativangeboten bis hin zum "nur" zusammensitzen und miteinander reden.

 

Hast Du Interesse? Willst Du mitgestalten? Dann melde Dich bis 15.04.2019 unter folgender Mail!

 

JC Westeregeln, Am Kohlenpott:
jcw@boerde-hakel.de

 

JC Etgersleben, Geschwister-Scholl-Platz:
jce@boerde-hakel.de

 

Oder sprich mich direkt an.

 

Axel Großheim

Bürgermeister

Foto zu Meldung: Mitgestalten im Jugendclub

Vorarbeiten Kreisverkehr Westeregeln

(23.01.2019)

Westeregeln. Der Umbau der Kreuzung im Zentrum von Westeregeln zum Kreisverkehr geht ab März 2019 los. Die Kameraden der Ortswehr Westeregeln haben am Samstag (19.01.2019) im Rahmen eines Übungseinsatzes die ersten Vorarbeiten ausgeführt. Es wurden Bäume im Bereich der zukünftigen Baustelle entfernt.

 

Bürgermeister Axel Großheim ist den Kameraden sehr dankbar. Denn durch den Übungseinsatz konnte die Gemeinde Börde-Hakel Geld sparen. Als Dank für den Einsatz am Samstag gab er den Feuerwehrleuten am gleichen Tag ein Abendessen für die alljährliche Weihnachts-/ Neujahrsfeier der Feuerwehr Westeregeln aus.

 

Rechtzeitig vor Baubeginn wird auch an dieser Stelle über die Umleitungsstrecken berichtet. Während der gesamten Bauzeit wird der Bereich im Zentrum für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

[Bericht von René Kiel in der Volksstimme vom 21.01.2019]

Foto zu Meldung: Vorarbeiten Kreisverkehr Westeregeln

Weihnachtsmarkt auf dem Markt in Westeregeln

(08.12.2018)

Weihnachtsmarkt auf dem Markt in Westeregeln

 

Westeregeln. Besser hätte es nicht laufen können: Der Weihnachtsmarkt der örtlichen Vereine und Firmen, zum ersten Mal auf dem Marktplatz in Westeregeln, war ein voller Erfolg. Unablässig strömten Besucher am Samstag, 08.12.2018, in das kleine Budendorf auf dem Marktplatz.

 

Mit dem Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz wollte Bürgermeister Axel Großheim in Abstimmung mit den Vereinen und Firmen mal einen ganz neuen Standort anbieten. Gelohnt hat sich dieser Aufwand allemal. Die Besucher lobten den neuen Standort am Markt und das Engagement der Vereine und Firmen. Schon bei der Eröffnung zeigte sich der Bürgermeister mit der Resonanz zufrieden.

 

An Holzhütten und Zelten konnten sich die Besucher versorgen. Es gab alkoholfreie Getränke, Bier, Glühwein und Kohlenpottzauber (Angler) ebenso wie Bratwurst (Rolf Theek), Steaks und Pommes sowie Crêpes (Marion Jakobi), kandierte Äpfel und Waffeln (Julia Rothe). Leckeren Kuchen gab es am Zelt des Vereins zur Förderung der Festkultur Westeregelns. Der Angelverein sorgte für Fisch und die Montagssportler waren mit dem traditionellen Spanferkel dabei. Auch weihnachtliche Deko wurde an den Ständen des Kindertreff Westeregeln und der Klusstiftung Schneidlingen angeboten. Am Zelt von Autohaus Schreiber wurden neue Ford Autos ausgestellt.

 

Alle Kinder konnten am gesamten Nachmittag kostenlos Karussell fahren (Ermöglicht vom Verein zur Förderung der Festkultur Westeregelns).

 

16.00 Uhr wurden die Kleinen Gäste dann außerdem vom Weihnachtsmann auf der Bühne mit Süßigkeiten überrascht. Die Bühne nutzten auch die Kinder der Grundschule Westeregeln und Johanniter Kita „Sonnenschein“ für Ihren traditionellen Auftritt. Auch die Kinder der Klusstiftung Schneidlingen waren mit einem Programm auf der Bühne zu sehen.

 

Mehr Fotos vom Weihnachtsmarkt finden Sie hier.

Foto zu Meldung: Weihnachtsmarkt auf dem Markt in Westeregeln

Kinder schmücken Weihnachtsbaum

(05.12.2018)

Kinder schmücken Weihnachtsbaum

 

Westeregeln. Die Kinder vom Kindertreff in Westeregeln schmückten den Weihnachtsbaum in der Westeregelner Sparkassenfiliale mit gebastelter Weihnachtsdeko.

 

Mit dieser Aktion möchten sich die Kinder bei der Salzlandsparkasse bedanken. Denn der Erlös vom Kalenderverkauf der Salzlandsparkasse kommt dem Kindertreff zugute.

 

In Börde-Hakel gibt es drei Kindertreffs. Es werden vielfältige Freizeitbeschäftigungen für Kinder an jedem Nachmittag wochentags angeboten.

 

Kindertreff Etgersleben, Friedrich-Engels-Str. 14
Kindertreff Westeregeln, Klosterstraße 6
Kindertreff Hakeborn, Am Anger 2

 

Übrigens, der Kindertreff Westeregeln und der Kindertreff Hakeborn sind gemeinsam mit einem Verkaufsstand auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt in Westeregeln am 08.12.2018 vertreten. Selbstgebastelte Weihnachtsdeko wird zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt natürlich komplett den Treffs zugute.

 

im Bild der Bericht aus der Staßfurter Volksstimme von René Kiel vom 05.12.2018

Foto zu Meldung: Kinder schmücken Weihnachtsbaum